Prämiere für die IceCubes beim DDP Cup

 

 

Nach ihrem Debüt als Wettkampfteilnehmer beim 9. Foucault Advents Dance Cup hatten die IceCubes, die Jugendformation des Tanz Club Schwarz-Gold im SC Hoyerswerda, sich fest vorgenommen, beim diesjährigen DDP Cup ebenfalls zu starten. Ziel war es, erste Wettkampferfahrungen zu sammeln, da die Konkurrenz groß und qualitativ stark vertreten ist. Auch ist es aufregend sein Können vor einer Kulisse von über 2500 Zuschauern zu zeigen. Somit ist es nicht verwunderlich, dass Aufregung und Adrenalinspiegel sehr hoch waren. Da jeder Veranstalter seine Richtlinien selbst festlegt, kann es zu unterschiedlichen Altersklasseneinteilungen kommen. Dies kann zum Nachteil für ein altersmäßig sehr durchwachsenes Team sein. Das Durchschnittsalter der IceCubes liegt bei 14,3 Jahren. Dennoch mussten sie in der Kategorie Adults starten, da von 11 Tänzern zwei älter als 16 Jahre (17 und 19) waren. Die jüngste Tänzerin ist 11 Jahre. Somit waren die IceCubes das jüngste Team in dieses Kategorie. Nichts destotrotz steigerten sich die IceCubes bei ihrer Präsentation gegenüber dem FADC, auch nach Umstellung der Formation auf Grund einer kürzeren Zeitvorgabe. Der DDP Cup war für die Jugendlichen dennoch ein großes und lehrreiches Erlebnis. Als Andenken gab es noch ein Erinnerungsshirt.

Und über eins waren sich die IceCubes sicher, dies war nicht der letzte Wettstreit in diesem Jahr, abgesehen vom 10. Foucault Advents Dance Cup im Dezember 2017.